Kontakt    


Ev. Kindertageseinrichtungen im Kirchenkreis Siegen

Ausbildung und Praktika



Wenn Sie als staatlich anerkannte Erzieherin oder Erzieher arbeiten möchten, müssen Sie zuvor eine berufsspezifische Ausbildung absolvieren.

Wir bieten eine qualitativ hochwertige Ausbildung durch erfahrene Praxisanleiter/innen, motivierte und freundliche Mitarbeiter/innen, sowie eine tarifliche Ausbildungsvergütung an.

Auf zwei verschiedenen Wegen können Sie eine berufsspezifische Ausbildung mit staatlicher Anerkennung erlangen:

klassische Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher

In der theoretischen Ausbildung werden sämtliche fachrichtungs-bezogene Grundlagen vermittelt wie Sozialpädagogische Theorie und Praxis, Bildungsbereiche in der Kinder- und Jugendarbeit (z.B. musisch kreative Gestaltung, Spiel, Sprache, Medien, Natur, kulturelle Umwelt, Gesundheit, Bewegung), Religionspädagogik, Projektarbeit sowie die Praxis in Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit. Fachrichtungsübergreifend werden die Fächer Deutsch/Kommunikation, Englisch, Religionslehre, Politik/Gesellschaftslehre Mathematik und Naturwissenschaften unterrichtet.

Der fachpraktische Teil erfolgt in den ersten beiden Ausbildungsjahren durch Betriebspraktika mit projektbezogenen Arbeiten in Einrichtungen der öffentlichen Jugendhilfe. Hierdurch lernen Erzieher/innen nicht nur die Arbeitsbedingungen kennen, sondern sammeln auch Berufserfahrung und Wissen.

Abgeschlossen wird die fachtheoretische Ausbildung durch ein Fachschulexamen, bei dem die Gesamtqualifikation geprüft wird. Das Bestehen ist Voraussetzung für den Eintritt in das Berufspraktikum. Eine Vergütung wird während der schulischen Ausbildung nicht gezahlt.

Die staatliche Anerkennung erfolgt erst nach dem einjährigen Berufspraktikum im Anschluss an die fachtheoretische Ausbildung, welches z.B. in einer unserer Einrichtungen absolviert wird. Das Berufspraktikum schließt mit der Abschlussprüfung in Form eines Kolloquiums ab. Im Anerkennungspraktikum wird monatlich ein Gehalt in Höhe von 1.502,02 € (Brutto) gezahlt.

 

PIA – praxisintegrierte Ausbildung in Kooperation mit dem Berufskolleg AHS in Siegen

Über die Dauer von drei Jahre werden in der praxisintegrierte Ausbildung der fachtheoretische und der fachpraktische Teil miteinander verknüpft. Die Ausbildung in einer unserer Einrichtung und zeitgleich an der Fachschule und wird im Rahmen einer Vollzeitstelle (39 Stunden/Woche) absolviert. Die praktischen und theoretischen Anteile umfassen zu Beginn der Ausbildung einen Tag in der Praxiseinrichtung und vier Unterrichtstage am Berufskolleg bis hin zu drei Tagen Praxis in der Einrichtung und zwei Tagen Unterricht pro Woche im letzten Jahr der Ausbildung. Zudem erfolgt innerhalb der drei Jahre ein sechswöchiges Blockpraktikum im Bereich der Jugendhilfe. In dieser Zeit sind Sie dann nicht in Ihrer Ausbildungseinrichtung tätig.

Mit Ende des dritten Ausbildungsjahres wird die Ausbildung durch das fachtheoretische Fachschulexamen und die fachpraktische Abschlussprüfung in Form eines Kolloquiums abgeschlossen.

Für die Dauer der praxisintegrierten Ausbildung erhalten die Auszubildenden eine Vergütung in Höhe von ca. 1.000 € (Brutto).

 

Wir stellen in jedem Jahr für Berufspraktikanten im Anerkennungsjahr und für Auszubildende in PIA Ausbildungsplätze zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn junge Frauen und Männer bei uns in ihr Berufsleben starten.
 

Ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer Qualifikation zur Praxisanleitung stehen an Ihrer Seite und 2.700 Kinder garantieren einen abwechslungsreichen Berufsalltag.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen

und Praktikumsbescheinigungen an:

Ev. Kindertageseinrichtungen im Kirchenkreis Siegen (EKiKS)
Burgstraße 21
57072 Siegen
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung für das Kita-Jahr 2019/2020.
 

FOS-Praktikum

Für Jugendliche mit Sekundarabschluss I stellen wir für die Fachrichtung des Sozial- und Gesundheitswesen in der Klasse 11 für den Unterricht in Teilzeitform fachbezogene Praktikumsplätze über vier Wochentage zur Verfügung.

Interessierte Bewerber/innen richten die Bewerbung an:
Ev. Kindertageseinrichtungen im Kirchenkreis Siegen (EKiKS)
Burgstraße 21
57072 Siegen

 


Schülerpraktika

Schüler und Schülerinnen von Gymnasien, Real- und Hauptschulen, die sich für den Erzieherberuf interessieren, können bei uns über ein Praktikum erste Einblicke in die Arbeit einer Kindertageseinrichtung bekommen. Sie können ihre eigenen Fähigkeiten testen, den Kita-Alltag aus nächster Nähe kennenlernen und überprüfen, ob dies die richtige Ausbildung für sie ist.

Interesse?
Dann melden Sie sich gerne direkt in einer unserer 45 Kitas.
 


BuFDI & FSJ

In unseren Einrichtungen sind auch immer wieder junge Menschen im Bundesfreiwilligendienst (BuFDi) und freiwilligen sozialen Jahr (FSJ) tätig. Diese Stellen werden jedoch nicht von uns selbst besetzt, sondern in Kooperation mit der Diakonie in Südwestfalen (DiS).

Interessierte Bewerber/innen können sich direkt an die DiS wenden - von dort werden Sie weitervermittelt.