Kontakt    
Auf zum Kirchentag nach Dortmund8.2.2020 Siegerlandhalle
Auf zum Kirchentag nach Dortmund8.2.2020 Siegerlandhalle

Ev. Kirchenkreis Siegen - Nachrichten

20.03.2019 11:44
In einem feierlichen Gottesdienst in der Salchendorfer Erlöserkirche ist am Sonntag, 17.03.2019, der langjährige Öffentlichkeitsreferent des Ev. Kirchenkreises Siegen Karlfried Petri von Superintendent Peter-Thomas Stuberg in den Ruhestand verabschiedet worden. Vor den Gästen in der voll besetzten Kirche dankte Stuberg Petri für die erfolgreiche Zusammenarbeit in den letzten Jahren und wünschte ihm und seiner Familie für den neuen Lebensabschnitt Gottes Segen.  mehr...

12.03.2019 11:31
Immer mehr Menschen suchen Rat und Hilfe bei der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle (EFL) des Evangelischen Kirchenkreises Siegen in der Burgstraße unterhalb des Oberen Schlosses. Dies geht aus dem Jahresbericht 2018 der Einrichtung hervor. Insgesamt konnte die Beratungsstelle 1265 Neuanmeldungen verzeichnen. Im Vergleich zum durchschnittlichen Wert von 2013 bis 2017 suchten in 2018 fast 9% mehr Menschen die evangelische Beratungsstelle auf. mehr...

12.03.2019 11:27
Volle Bücherregale und nette Damen, die sich liebevoll um die Belange der Nutzer kümmern. Die öffentliche Bücherei der Ev. Kirchengemeinde Netphen bietet heute mit 3.000 – 4.000 Büchern ein kleines aber feines Buchsortiment für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Schon über 60 Jahre existiert dieses Kleinod, wenn auch zu Beginn in anderer Form. mehr...

19.02.2019 15:18
Das neue Chormusical „Martin Luther King – Ein Traum verändert die Welt“ begeisterte im Februar 2019 bei der Uraufführung in der Grugahalle in Essen. Die bewegenden Melodien der Komponisten Hanjo Gäbler und Christoph Terbuyken und die eindrücklichen Texte von Librettist Andreas Malessa nehmen das Publikum mit in die 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts und bringen den Menschen den Bürgerrechtler King mit seinen Motivationen, Träumen und auch Fehlern nahe. mehr...

19.02.2019 15:16
Mehrmals im Jahr treffen sich unsere Pfarrerinnen und Pfarrer im Evangelischen Kirchenkreis Siegen in der sogenannten Pfarrkonferenz, um über Teilbereiche ihrer Arbeit zu reden, sich fortzubilden und Gemeinschaft zu pflegen. Kürzlich stand ein Thema auf der Tagesordnung, das die Kirche bewegt solange es Kirche gibt. Es ging um das Miteinander von Kirche und Diakonie, oder zugespitzt formuliert: Wieviel Kirche steckt in der Diakonie? Schon zur Zeit der Apostelgeschichte stellte die Gemeindeleitung in Jerusalem fest, dass die Witwen zu kurz kamen und zusätzliche Menschen sich kümmern müssten. Aus diesem Zusätzlichen wurde im Laufe der 2000 Jahre zumindest in der Evangelischen Kirche in Deutschland eine eigenständige Organisation. mehr...

19.02.2019 15:13
Es führt ein Nischendasein im kirchlichen Alltag. Nicht selten ist es im Keller zu finden, unordentlich und für den Gebrauch ungeeignet. Nur Besonderes findet langfristig seinen Platz in dieser Nische im Keller. So manches wird hinausgeworfen und entsorgt. Was aber seinen Platz in dieser Nische findet, trägt bei zur Identität der Kirche und ihrem Gedächtnis. „Es“ ist das Kirchenarchiv. Kirchengemeinden haben es, die Kirchenkreise und auch die Landeskirche. Eine Fundgrube für die historische Forschung. Hier wird die Frage beantwortet, warum die Kirche so wurde wie sie ist. mehr...

19.02.2019 14:59
Überall fröhliche Gesichter. Das 1. Siegener Weihnachtssingen im Leimbachstadion war ein großer Erfolg. Das ergab ein Pressegespräch der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen und der Sportfreunde Siegen im Leimbachstadion am 6. Februar. Beide hatten das Weihnachtssingen gemeinsam vorbereitet und ausgerichtet. Die Kirchen gestalteten das ökumenisch ausgerichtete Programm, die Sportfreunde Siegen stemmten die Organisation im Stadion. Bürgermeister Steffen Mues hatte die Schirmherrschaft übernommen und auch die Unterstützung durch die Stadt Siegen wurde hoch gelobt. mehr...

18.02.2019 16:33
Sie beraten seit über vier Jahren in Südwestfalen Frauen, die am Rande der Gesellschaft ihre Existenz und nicht selten die ihrer Familien im Ausland finanzieren. Die Prostituierten- und Ausstiegsberatungsstelle TAMAR setzt mit einem niederschwelligen Beratungsansatz an und sucht die in der Prostitution tätigen Menschen direkt vor Ort in den Prostitutionsbetrieben auf. mehr...



Archiv:
2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003